Initiative Tschernobyl-Kinder Lohmar e.V.

Blume


24.6.2015

Kinder aus Tschernobyl zu Gast beim SV Lohmar


Am vergangenen Dienstag lud der SV Lohmar die Gastkinder der Initiative Tschernobylkinder Lohmar zum FuÃčballtraining ein. Sechs Jungs aus verschiedenen Gastfamilien kamen trotz Regen hochmotiviert zum Sportplatz. Spieler der A-Junioren hatten sich spontan bereit erklärt, diese Aktion zu begleiten und trainierten die Kids. Vom Aufwärmen über SchuÃčtraining bis zum Trainingsspiel wurde alles geboten. Die riesige Obstkiste, die von Jansens Landmarkt freundlicherweise gespendet wurde, konnte in der Pause geplündert werden. Die Kinder aus Tschernobyl kommen für dreieinhalb Wochen zu Erholung nach Deutschland, um sich von der Strahlenbelastung zu erholen und das Immunsystem zu stärken. Den Kindern hat es soviel SpaÃč bereitet, dass sie am kommenden Dienstag zu einer zweiten Trainingseinheit kommen möchten. Auch hier werden Sie von den Jugendspielern begleitet. Der Vorstand des SV Lohmar bedankt sich beim Ralf Jansen für die tolle Spende und ganz besonders bei den Jungs der A-Jugend für ihr groÃčartiges soziales Engagement.

Gruppenfoto beim SV Lohmar

(Quelle: SV 1919 Lohmar; http://www.sv-lohmar.de/news/2015/Aktuelles/Kinder-aus-Tschernobyl-zu-Gast-beim-SV-Lohmar-2400/)
19.6.2015

Lohmarer Initiative "Tschernobyl-Kinder" bietet Erholung und Spaß für 15 Mädchen und Jungen

Von Markus Caris

Es war ein weiter Weg, 28 Stunden saßen sie im Bus von Weißrussland bis Wahlscheid in Deutschland. Doch den 15 Kindern hat es nichts ausgemacht. Für sie ist es eine Reise in ein kleines Paradies. Denn in ihrter Heimatstadt Choiniki/Weißrussland, 45 Kilometer vom Unglücksreaktor Tschernobyl/Ukraine entfernt, herrschen Armut, schlechte Versorgung und Hoffnungslosigkeit.....
Kölnische Rundschau vom 19.06.2015


17.6.2015

Besuch in der Zahnarztpraxis Dr. Alexander Schafigh

Zahnarztpraxis Dr. Alexander SchafighHier gehts zum Original...
8.4.2015

Gasteltern für Ferien fernab von Tschernobyl gesucht(http://www.rundschau-online.de)

Auch in diesem Jahr hat die Initiative Tschernobyl-Kinder wieder Mädchen und Jungen aus Choiniki/WeiÃčrussland nach Lohmar eingeladen. Derzeit werden noch Gasteltern gesucht. Die Stadt Choiniki ist nach wie vor hochgradig belastet. Von Markus Caris
weiterlesen in der Rundschau...
16.7.2014

In den Ferien neue Kraft getankt.(www.extra-blatt.de)

Initiative Tschernobyl-Kinder bietet russischen Mädchen und Jungen wieder erholsame Wochen
Lohmar (pk). Seit 1991 lädt die Initiative Tschernobyl-Kinder Lohmar jährlich 30 bis 40 Kinder aus dem verstrahlten Gebiet um Choiniki, WeiÃčrussland, zu einer Kindererholung nach Lohmar und Umgebung ein, um ihnen hier die Möglichkeit zu bieten, durch frische Luft und gesunde Ernährung ihr Immunsystem zu regenerieren, das durch die Strahlenbelastung in der Heimat geschwächt ist. Denn auch 28 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl leiden die Menschen, vor allem die Kinder, noch an den Folgen.
3.7.2014

Erfolgreicher Fahrradflohmarkt (www.in-lohmar.de).

Auch in diesem Jahr war der über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Fahrradflohmarkt mit dem Verkauf der städtischen Fundräder auf dem Lohmarer Stadtfest wieder gut besucht. Bei Sonnenschein boten darüber hinaus 22 weitere Verkäuferinnen und Verkäufer ihre Räder und andere fahrbare Untersätze an. Viele Räder fanden bereits nach einigen Minuten ihre neuen Besitzer/-innen, einige Räder wurden leider nicht verkauft. In diesem Jahr ging der Erlös des Verkaufes an die Initiative Tschernobyl-Kinder Lohmar e. V. Der Verein präsentierte einen bunten, mit vielen Fotos bestückten Stand, vor dem Rathaus.


26.6.2014

Besuch in der Zahnarztpraxis Dr. Alexander Schafigh

Zahnarztpraxis Dr. Alexander SchafighHier gehts zum Original...